PRO-TEC.T - SICHERHEITSTECHNIK

ENDLICH JEMAND DER WIRKLICH BESCHEID WEISS

Aufsperrdienst, Schloß, Schlüssel, Sicherheit

Tel.: +43 (1) 893 11 13Fax: +43 (1) 897 52 14

23.11.1717:44:43

Einbruchschutz-Lexikon

(Bezugsquelle)

B wie...
Bandseite

Die Bandseite ist die Seite bei Fenstern und Türen, an der die Scharniere angebracht sind. Sie halten Fenster und Türen im Rahmen.

Dementsprechend ist die Bandseite die gegenüberliegende Seite der Schloss- bzw. Griffseite.

Siehe auch:

  1. Schlossseite
Beschaffungskriminalität

Beschaffungskriminalität bezeichnet kriminelle Handlungen zur Finanzierung von Betäubungsmitteln (Drogen). Das klassische Beispiel sind Eigentumsdelikte wie Einbruch, Diebstahl, Raub.

Bewegungsmelder

Ein Bewegungsmelder ist ein elektronischer Sensor, der Bewegungen in seiner näheren Umgebung, einem definierten Bereich, erkennt und registriert. Hauptsächlich wird er zum Einschalten einer Beleuchtung oder zum Auslösen eines Alarms etwa bei einem Einbruchsversuch eingesetzt.

Ein Bewegungsmelder kann entweder aktiv mit elektromagnetischen Wellen (Radar), mit Ultraschall (Ultraschall-Bewegungsmelder) oder passiv anhand der Veränderung der Infrarotstrahlung der Umgebung arbeiten. Es gibt auch Kombinationen davon.

Siehe auch:

  1. Außenbeleuchtung
  2. Dualmelder
  3. Einbruchsmeldeanlage
  4. Infrarot-Bewegungsmelder
  5. Melder
  6. Ultraschall-Bewegungsmelder
Biometrie

Die Biometrie (auch Biometrik, griech. Bio = Leben und Metron = Maß) beschäftigt sich mit Messungen an Lebewesen und den dazu erforderlichen Mess- und Auswerteverfahren.

In der Sicherheitstechnik kommen Erkenntnisse und Methoden aus der Biometrie zum Beispiel bei Zutrittskontrollen zum Einsatz. Über das Einlesen und Erkennen zum Beispiel von Fingerabdrücken wird der Zutritt zu Gebäuden oder Gebäudeteilen kontrolliert.

Biometrie bietet sich in Ergänzung oder als Ersatz herkömmlicher Methoden wie PIN/Passwort und Karte oder andere Token deshalb an, weil die körperlichen Eigenschaften im Gegensatz zu Wissens- und Besitzelementen nicht nur mittelbar personenbezogen sondern unmittelbar personengebunden sind.

Siehe auch:

  1. Zutrittskontrolle
Brandschutz

Unter Brandschutz versteht man alle Maßnahmen, die der Entstehung eines Brandes und der Ausbreitung von Brand und Rauch (Brandausbreitung) vorbeugen und bei einem Brand die Rettung von Menschen und Tieren sowie wirksame Löscharbeiten ermöglichen.

 

Siehe auch:

  1. Löschdecke
  2. Rauchmelder
done by artoffice